Literatur

An dieser Stelle möchten wir euch noch ein paar interessante Lesehinweise geben.

Einige der spannenden Literatur ist allerdings nur in Englischer Sprache verfügbar.

  1. The Japanese Saké Bible (Brian Ashcraft) – Eines der allumfassendsten Sake Bücher (in englischer Sprache) überhaupt. Super erklärt, spannend geschrieben, top aktuell. Auch wir haben hier viel gelernt.
  2. Exploring the World of Japanese Craft Saké – Rice, Water, Earth (Nany Matsumoto, Michael Tremblay) – Neu auf unserer Leseliste. Ein super spannendes, sehr umfangreiches und top aktuelles Buch über Nihonshu (in englischer Sprache) mit tollen Illustrationen und viel inspirativem Material. A „must read“ für alle Sake Liebhaber.
  3. The Japanese Guide to Healthy Drinking (Kaori Haishi und Dr. Shinichi Asabe) – spannendes Buch (in englischer Sprache) zu dem Themengebiet Alkohol und Gesundheit. Trotz des wissenschaftlichen Anstrichs niemals langweilig
  4. SAKE – Elexier der japanischen Seele (Yoshiko Ueno-Müller) – Das wahrscheinlich allumfassendste Sake Buch in deutscher Sprache. Tolle Einblicke in die Japanische Braukunst und viele interessante und nützliche Hinweise
  5. Sake – Das Getränk der Götter (Susanne Rost Aioko und Mitsuyoshi Aoki) – Für alle, die einen schnellen Einstieg in das Thema Sake suchen und auf der Suche nach spannenden Rezepten mit Sake sind
  6. The Japanese Saké Handbook (John Gautner) – John Gautner ist einer der Japanischen Sake Pioniere unserer Neuzeit. Dementsprechend ist dieses Sake Buch auch eines der ersten und umfassendsten bezogen auf Sake Beschreibungen in englischer Sprache
  7. Sake Confidential (John Gautner) – für jeden der einen schnellen Einstieg in das Thema Sake sucht und die englische Sprache nicht scheut
  8. Handbook of Making Sake, Shochu, Koji, Amazake, Miso, Natto, Mirin and More (Shoichiro Nakamura) – für alle, die mal selber Sake brauen wollen (in englischer Sprache)
  9. The complete Guide to Japanese Drinks (Stephen Lymann and Chris Bunting) – Wer neben Sake auch andere Japanische Getränke spannend findet, wird hier fündig (in englischer Sprache)
  10. Koji Alchemy: Rediscovering the Magic of Mold-Based Fermentation (Jeremy Umansky und Rich Shih) – für alle, die die treibende Kraft hinter Sake (und Sojasauce, Miso und Mirin) besser verstehen wollen ein MUSS (in englischer Sprache)
  11. Ikigai: Die japanische Lebenskunst (Ken Mogi) – ein Buch gänzlich abseits von Sake. Wer allerdings die Perfektion, mit denen viele Dinge heute in Japan vorangetrieben werden (so auch das Brauen von Sake) besser verstehen will, sollte auch diesen kulturellen und philosophischen Ansatz verstehen lernen.
  12. Ein weiteres Muss für jeden Sake Connaisseur und Japan Liebhaber ist die dreimal bis viermal im Jahr erscheinende Zeitschrift Sake Today (in englischer Sprache), welche von Ry Beville herausgegen wird.
  13. Kein Buch aber trotzdem eine Ansammlung von hochspannendem Sake-Wissen: http://www.nada-ken.com von der Society for Nada Sake Research (SNSR) – in englischer Sprache.
  14. Einen tollen Einstieg in das und einen detaillierten Überblick zu dem Thema Sake findet ihr auch im englischsprachigen und herunterladbaren Dokument „A comprehensive Guide to Japanese Sake“ von der Japan Sake and Shochu Makers Association in Kooperation mit dem National Research Institute of Brewing: https://www.nrib.go.jp/English/sake/pdf/guidesse01.pdf
  15. aroma – DIE KUNST DES WÜRZENS (Thomas A. Vierich / Thomas A. Vilgis) – Auch wenn dieses Buch (fast) überhaupt nichts mit Sake zu tun hat, so ist es doch unerlässlich, wenn es um das Thema „Aroma“ geht und darum zu verstehen, wie sich verschiedene Geschmäcker kombinieren lassen. Darüber hinaus kann dieses Buch auch für das Thema „Sake – Foodpairing“ ein paar spannende, wenn auch nur indirekte, Anhaltspunkte liefern.
  16. Discovering Yamaguchi Sake: A Taster’s Guide to Breweries, Culture & Terrain (Jim Rion) – für alle, die einen regionalen Blick in die Sake-Kultur von Yamaguchi nicht scheuen (in englischer Sprache)